Apps und Mobile

iOS6 mit eigener Map

13.06.2012, 09:07 Uhr
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Apple stellte auf der WWDC 2012 die neue iOS6-Version vor. Über 200 Neuerungen und Veränderungen sind vorgesehen.

So. u. a. eine komplett neue Karten-App – noch flüssiger in der Bedienung und um einen neuen 3D-Modus erweitert, wodurch die Betrachtung der Gebäude nicht nur von oben, sondern auch von der Seite aus möglich sein wird. In Sachen Mobilität will Apple Nutzer schneller über Staus informieren. Hierzu sollen alle mobilen iDevices wie iPhone und iPad anonym die aktuelle Verkehrssituation an einen Server senden. Neben der Anzeige der Staus ist es mit iOS6 aber auch möglich, über die integrierte turn-by-turn-Navigation sich zum Ziel führen zu lassen. Ebenfalls ausgebaut wurde die Anzeige der POIs, denn der Nutzer erhält neben den üblichen Informationen auch eine Bewertungsanzeige von anderen Nutzern sowie viele Fotos der einzelnen PIOs.

Gelesen 525 mal
Mehr in dieser Kategorie: iPhone Präsentation »